Yachtclub Uelzen e.V.

 Sportboothafen Uelzen | Elbeseitenkanal km 65,9

Yachtclub Uelzen - Bootssport in der Lüneburger Heide

Herzlich Willkommen im Yachtclub Uelzen

Der Yachtclub Uelzen e.V. wurde 1972 gegründet und hat derzeit ca. 140 aktive und passive Mitglieder mit und ohne Boot, deren Leidenschaft der Wassersport ist. Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Wasser- und Bootsports. 

Der gemeinsame Heimathafen von Motorbootfahrern und Seglern aus der Region Uelzen-Lüneburg-Celle liegt am Elbeseitenkanal bei Kanalkilometer 65,9.

Als Herzstück einer großen naturnah gestalteten Clubanlage betreibt der Verein einen gut ausgebauten Sportboothafen mit 43 festen Liegeplätzen und einer komfortablen Gästesteganlage. Im Hafen von Artlenburg an der Elbe verfügen wir ebenfalls über einige Liegeplätze. 

Hier erfahren Sie mehr über unseren Club 




Vorstand 

Alle Vorstandsmitglieder stehen Mitgliedern und Gästen gerne für Fragen, Auskünfte und Anregungen zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an! 


Hier lesen Sie mehr... 

 

Yachtclub Uelzen Mitgliedschaft

Mitgliedschaft 

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Erleben Sie Wassersport in einer starken Gemeinschaft. Eine Clubmitgliedschaft bringt viele Vorteile. 


Hier lesen Sie mehr...

Yachtclub Uelzen Clubabend

Clubabend 

Das ganze Jahr über treffe sich Mitglieder und Gäste jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr in Groß Liedern in der Clubgaststätte "Zum Leuchtturm" zum Klönen und Erfahrungsaustausch. 


Hier lesen Sie mehr...

Yachtclub Uelzen Satzung

Satzung 

Wofür steht der Yachtclub Uelzen? Welche Ziele verfolgt er? Wie ist er strukturiert? Ein Blick in die Satzung verrät es. 


Hier lesen Sie mehr ...

Yachtclub Uelzen Arbeitsstunden

Arbeitsstunden 

Anpacken beim Arbeitsdienst gehört für unsere Mitglieder dazu, ebenso wie Spaß an der Sache und das gemeinsame Arbeitsfrühstück. 


Hier lesen Sie mehr...

Yachtclub Uelzen Chronik

Chronik

Am 1. Januar 1972 wurde der Yachtclub Uelzen von einer kleinen Gruppe Wassersportbegeisterter gegründet, die ihre Boote meist an der Elbe und Ostsee liegen hatten. Bis heute hat sich viel getan. 


Hier lesen Sie mehr...